Menü

CHECKLISTE: FÜR MICH SELBST SORGEN

23.11.2020
Entdecken Sie anhand folgender Fragen, ob Sie selbstfürsorglich mit sich selbst umgehen.
  • Kenne und hinterfrage ich meine Glaubenssätze wie zum Beispiel „Erst die anderen, dann ich“?
  • Überfordere ich mich durch meinen Perfektionismus und meine hohen Ansprüche?
  • Nehme ich meine Bedürfnisse und das, was mir guttut, körperlich wahr? Achte ich auf meine Grundbedürfnisse? Schlafe ich genug, bewege ich mich ausreichend? Trinke und esse ich regelmäßig?
  • Kenne ich meine Stresswarnzeichen? Was stresst mich? Was oder wer sind meine Energieräuber? Weiß ich, wer mir guttut und wer mir Kraft raubt?
  • Bin ich mir im Klaren darüber, dass ich nur begrenzt belastbar bin?
  • Kenne ich meine Kraftquellen und Entspannungsverfahren? Mache ich regelmäßig Pausen?
  • Gebe ich dem, was mir wirklich wichtig ist, genug Raum und Zeit? Blockiere ich in meinem Kalender fixe Zeiten als wichtige Termine mit mir selbst?
  • Setze ich anderen gegenüber Grenzen und sage Nein, wenn nötig?
  • Suche ich Unterstützung und lasse mir helfen?
  • Übernehme ich (ungefragt) Aufgaben für andere? Lasse ich Verantwortung da, wo sie hingehört?
Checkliste erstellt in Anlehnung an das Buch der Ärztin Tatjana Reichhart: Das Prinzip Selbstfürsorge. Wie wir Verantwortung für uns übernehmen und gelassen und frei leben, Kösel Verlag, 2019, 20 Euro. Autorin: Karin Schott aus: KDFB engagiert 12/20
Der Katholische Deutsche Frauenbund (KDFB) ist ein unabhängiger Frauenverband mit bundesweit 160.000 Mitgliedern. Seit der Gründung 1903 setzt er sich für Gleichberechtigung und Chancengleichheit von Frauen in Kirche, Politik, Gesellschaft und Wirtschaft ein.
© 2022 | KDFB engagiert - Die Christliche Frau