Menü

Neues Ellen-Ammann-Haus eingeweiht

Ellen Ammann Seminarhaus

09.12.2021

Die katholische Stiftungshochschule (KSH) hat ein neues Ellen-Ammann-Gebäude auf ihrem Hochschulgelände eingeweiht. In Vertretung von Kardinal Reinhard Marx, der wegen Krankheit ausfiel, segnete Generalvikar Christoph Klingan das neue Lehrgebäude. Mit dem Neubau hat die Katholische Stiftungshochschule München auf ihrem Campus im Stadteil Haidhausen nun über 28 moderne Räume neu dazugewonnen. „Das Ellen-Ammann-Seminarhaus ist ein Ort zum Wohlfühlen, hier bieten sich viele Inseln, um miteinander in den Dialog zu treten.“, sagt die neue Präsidentin Birgit Schaufler. Der Neubau der KSH ist Teil der Weiterentwicklung des Bildungsangebots im Kirchlichen Zentrum.

Kardinal Marx wünscht sich, „dass dieses Haus als Ort des Austauschs, der Begegnung und der ganzheitlichen Bildung und Persönlichkeitsentwicklung dient“. Mit Blick auf den Ausbildungsschwerpunkt im Sozial-, Bildungs- und Gesundheitssektor macht Marx deutlich: „Die Studierenden dieser Hochschule können entscheidend dazu beitragen, die Zukunft unserer Gesellschaft positiv zu gestalten. Mit dem neuen Gebäude schaffen wir als Kirche optimale Rahmenbedingungen“.

Rund 2.400 Studierende bereiten sich an der Hochschule in Bachelor- und Masterstudiengängen auf Berufe im Sozial-, Bildungs- und Gesundheitssektor vor, die meisten von ihnen in München, ein Teil am Campus Benediktbeuern.

Der Katholische Deutsche Frauenbund (KDFB) ist ein unabhängiger Frauenverband mit bundesweit 160.000 Mitgliedern. Seit der Gründung 1903 setzt er sich für Gleichberechtigung und Chancengleichheit von Frauen in Kirche, Politik, Gesellschaft und Wirtschaft ein.
© 2022 | KDFB engagiert - Die Christliche Frau