Menü

Frauen stärken durch Bildung

Anne-Marie Ederer, Vorsitzende des KDFB-Landesbildungswerkes

22.11.2022

Seit 45 Jahren verleiht der Katholische Deutsche Frauenbund Landesverband Bayern (KDFB) der Frauenbewegung Schwung, indem er Bildungsveran-staltungen mit folgenden Zielen an-bietet: Frauen fördern, unterstützen und in ihren Kompetenzen stärken. Anne-Marie Ederer, die Vorsitzende des KDFB-Landesbildungswerks, betont angesichts des Jubiläums: „Mit seiner Bildungsarbeit wird der Frauenbund heute und in Zukunft echter Frauen-solidarität und gesellschaftlicher Gleichstellung zu Leben und Wirk-samkeit verhelfen.“ Ihr Blick geht zurück ins Gründungsjahr des KDFB-Landesbildungswerks: „1977 war in der Frauenbewegung viel los, zum Beispiel trat das neue Eherecht in Kraft, das Frauen erlaubte, auch ohne Einwilligung ihres Mannes einer Erwerbstätigkeit nachzugehen.“

Der Katholische Deutsche Frauenbund (KDFB) ist ein unabhängiger Frauenverband mit bundesweit 160.000 Mitgliedern. Seit der Gründung 1903 setzt er sich für Gleichberechtigung und Chancengleichheit von Frauen in Kirche, Politik, Gesellschaft und Wirtschaft ein.
© 2022 | KDFB engagiert - Die Christliche Frau