Menü

Einsatz für Mädchen und Frauen in Afghanistan geht weiter

23.01.2023

Trotz des in der Zwischenzeit von den Taliban ausgesprochenen Arbeitsverbots für weibliche Mitarbeiterinnen von Nichtregierungs-
organisationen konnte der Afghanische Frauenverein aus Hamburg seine Arbeit aufrecht erhalten. „Wir haben für alle fünf Schulen eine Ausnahmegenehmigung erhalten, sodass der Unterricht weiterlaufen kann“, berichtet Christine Ihle, Geschäftsführerin des Afghanischen Frauenvereins. Ohnehin nicht betroffen von dem Arbeitsverbot war der medizinische Sektor. Die Mutter-Kind-Kliniken, die von dem Verein betrieben werden, konnten ihre lebensrettende Arbeit ohne Unterbrechung fortsetzen. Die aktuelle Spendenaktion des KDFB unterstützt den Verein bei seinem Einsatz für Mädchen und Frauen in Afghanistan.                 ckr

Der Katholische Deutsche Frauenbund (KDFB) ist ein unabhängiger Frauenverband mit bundesweit 160.000 Mitgliedern. Seit der Gründung 1903 setzt er sich für Gleichberechtigung und Chancengleichheit von Frauen in Kirche, Politik, Gesellschaft und Wirtschaft ein.
© 2023 | KDFB engagiert - Die Christliche Frau