KDFB

Zwiebel-Lauch-Cremesuppe

Zwiebel-Lauch-Cremesuppe

 

Zutaten für vier bis sechs Portionen:

6 mittelgroße braune Zwiebeln, 1 Stange Lauch, 1 Knoblauchzehe, 4 EL Rapsöl, 200 ml Sahne, 1 Liter Gemüsebrühe, 1 bis 2 TL Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Muskat.

 

Zubereitung:

Zwiebeln und Knoblauchzehe schälen und in kleine Würfel schneiden. Lauch putzen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Öl im Topf erhitzen, Zwiebelwürfel und Lauchstreifen hinzugeben und für ungefähr zehn Minuten dünsten. Gemüsebrühe und Sahne dazugeben und für zehn weitere Minuten bei geschlossenem Topf köcheln lassen. Die Suppe pürieren und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken.

 

Tipps: Mit zwei bis drei geriebenen oder fein gewürfelten Kartoffeln (mitgekocht und püriert) wird die Suppe zum Hauptgericht. Im Winter gibt Zimt eine feinwürzige Note.

 

Das Rezept stammt von Juliana Daum, Vorsitzende VerbraucherService Bayern im KDFB: „Lauch enthält sekundäre Pflanzenstoffe, die cholesterinregulierend und blutzuckersenkend wirken.“

 

Gesammelt von: Karin Schott
Aus: KDFB engagiert 11/2019

In Verbindung stehende Artikel: