KDFB

Augsburg: Spende

„Wir freuen uns sehr, dass so viele Menschen ihr Herz geöffnet haben und mit ihren großzügigen Spenden Frauen und Kinder in Not unterstützen“, so Diözesanvorsitzende Ulrike Stowasser. Ganze 13.000 Euro waren im Rahmen der Aktion „Herz zeigen“ zusammengekommen. Das Geld fließt an das Hilfsnetzwerk für besonders schutzbedürftige Flüchtlinge (HiFF) der Caritas und an Solwodi Augsburg.

zum Diözesanseiten-PDF

Bamberg: „Maria Magdalena und ich“

Maria aus Magdala ist eine Frau, die immer wieder Rätsel aufgab und der gerade die Kirche selten gerecht wurde. Bei einem Wochenendseminar (27.-29.07.) haben Interessierte nun Gelegenheit, mehr über Maria Magdalena zu erfahren und zu entdecken, was sie von dieser unkonventionellen Frau lernen können.

zum Diözesanseiten-PDF

Berlin: Kirche verstehen

Ein Jahr lang hat die Journalistin Valerie Schönian den Kaplan Franziskus von Boeselager in Münster bei seiner Arbeit begleitet. Über diese Zeit hat sie ein Buch geschrieben: „Halleluja. Wie ich versuchte, die katholische Kirche zu verstehen“. Beim KDFB Berlin hat Schönian jetzt aus ihrem Buch vorgelesen.

zum Diözesanseiten-PDF

Eichstätt: Familienwallfahrt

„Mei, is des schee! – zusammen Gottes Schöpfung erleben!“ - unter diesem Motto steht die Kinder- und Familienwallfahrt des DV Eichstätt am 17.06.18. Auf kinderwagentauglichen Wegen lassen sich an diesem Tag mit allen Sinnen die Wunder der Schöpfung erleben.

zum Diözesanseiten-PDF

Mainz: Vorstandswahl

Ein klares Ergebnis: Einstimmig wurde die bisherige erste Vorsitzende des DV Mainz, Hiltrud Lennert aus Heppenheim, bei der Delegiertenversammlung am 14.05. wiedergewählt, ebenso ihre Stellvertreterinnen Inge Langer und Kerstin Vogl. Neben den Vorstandspositionen konnten auch alle anderen Ämter besetzt werden - somit geht der Diözesanverband Mainz gut aufgestellt in die nächsten 4 Jahre.

zum Diözesanseiten-PDF

München-Freising: Auf der Burg

Das Grünwalder Burgmuseum haben über 30 Frauen aus den Zweigvereinen des KDFB-Stadtverbandes München besucht. Von der Archäologin und Museumspädagogin Susanne Bischler erfuhr die Gruppe Wissenswertes über die wechselvolle Geschichte der gut 1000 Jahre alten Burganlage.

zum Diözesanseiten-PDF

Münster: Bildungsreise

Erfurt und seine Umgebung haben Frauen aus dem Diözesanverband Münster im April erkundet. Auf dem Besichtigungsprogramm stand unter anderem der Erfurter Dom. Hier wird zur Zeit das riesige Marienmosaik restauriert, das viele Jahre im Keller des Doms zugebracht hat.

zum Diözesanseiten-PDF

Passau: Jubiläumsfest

Seit über 30 Jahren gibt es die Eltern-Kind-Arbeit im KDFB-Diözesanverband Passau. Mit einem Familienfest wurde dieser runde Geburtstag nun gebührend gefeiert. Diözesanvorsitzende Bärbel Benkenstein-Matschiner: „Die Eltern-Kind-Gruppen haben eine besondere Qualität: Hier haben die Mamas und Papas die Chance, sich ganz intensiv mit ihren Kindern zu beschäftigen“.

zum Diözesanseiten-PDF

Regensburg: Neues Gesicht

Katrin Madl heißt die neue Bildungsreferentin in der Geschäftsstelle des Diözesanverbandes Regensburg. Besonders am Herzen liegt der Sozialpädagogin und Mutter von zwei kleinen Kindern die Ausbildung von Eltern-Kind-Gruppen-Leiter/innen. Katrin Madl ist gespannt auf die Erfahrungen, die sie beim Frauenbund machen wird.

zum Diözesanseiten-PDF

Rottenburg-Stuttgart: Kraft schöpfen

„Inside-Outside - Mit allen Sinnen sich selbst und die Natur erleben“ - unter diesem Motto stand die Auszeit-Woche für Frauen im Familienferiendorf Eglofs im Allgäu. Die 14 Teilnehmerinnen hatten viel Gelegenheit, durch Bewegung neue Kraft zu tanken. Besonders gut kam auch eine geführte Wanderung auf dem St.-Exupéry-Weg in Argenbühl-Eisenharz an.

zum Diözesanseiten-PDF

Speyer: Wie sehen uns die anderen?

Wirken wir so, wie wir (im Frauenbund) uns selber sehen?, Wie sehen uns die anderen? - diesen Fragen gingen die Teilnehmerinnen der Delegiertenversammlung des Diözesanverbandes Speyer im Bildungsteil der Veranstaltung nach. Moderiert wurde der Workshop von Monika Arzberger, stellvertretende bayerische Landesvorsitzende.

zum Diözesanseiten-PDF

Trier: Dankesurkunde

Hildegard Boos, Vorsitzende des KDFB-Zweigvereins Mayen, hat im Rahmen des Ehrenamtstages die Dankesurkunde des Bistums Trier erhalten. Bischof Stefan Ackermann bei der Überreichung der Urkunde: „Ein Ehrenamt im kirchlichen Bereich ist kein Hobby, sondern eine Berufung. Es ist öffentlich gelebtes Christsein.“

zum Diözesanseiten-PDF

Würzburg: Engagierte Frauen gesucht

Sie haben Lust, mit anderen engagierten Frauen zusammenzuarbeiten und den Verband zu gestalten und weiterzuentwickeln? Dann überlegen Sie sich doch, ob Sie bei den Wahlen im Oktober für ein Vorstandsamt kandidieren möchten. Gerne können Interessierte auch in die Vorstandsarbeit „reinschnuppern“ und danach entscheiden, ob Sie sich zur Wahl stellen.

zum Diözesanseiten-PDF