KDFB

Augsburg: Vorstands-Frauen gesucht

Sie suchen eine verantwortungsvolle ehrenamtliche Tätigkeit, bei der Sie Ihre Kompetenzen, Begabungen und Talente einbringen können? Dann bewerben Sie sich doch um eine Position im Vorstandsteam des Diözesanverbandes Augsburg. Die Wahl des Vorstandes findet im Mai 2019 statt. Weitere Infos bei der Geschäftsführerin (Kontakt auf Seite 29)

zum Diözesanseiten-PDF

Bamberg: Redepraxis

Haben Sie auch Lampenfieber, wenn Sie vor einer größeren Gruppe sprechen sollen? In einem Rhetorikseminar können Sie jetzt Ihre kommunikativen Fähigkeiten stärken. Ort: Bildungshaus Kloster Schwarzenberg, Scheinfeld, 14.02.19

zum Diözesanseiten-PDF

Berlin: Neues Jahresprogramm

Informieren Sie sich über die Programm-Highlights der 1. Jahreshälfte 2019 im KDFB Berlin: Freuen Sie sich zum Beispiel auf besondere Podiumsgäste am Tag der Diakonin (29.04.19) - die Autorin Christiane Florin und die Bündnis 90/Die Grünen-Politikerin Bettina Jarasch - oder einen Clubabend unter dem Motto „Klischees und 'Sex sells‘ - was tun gegen sexistische Werbung?“ (Kleinmachnow, 14.03.19). Mehr Veranstaltungen auf Seite 29.

zum Diözesanseiten-PDF

Eichstätt: Weltgebetstag

„Kommt, alles ist bereit“ – so lautet das Leitmotiv zum Weltgebetstag 2019. Gastland ist diesmal Slowenien. Interessierte Frauen sind herzlich eingeladen zu 7 Vorbereitungsseminaren an verschiedenen Orten im Diözesanverband Eichstätt (Termine: 15.01.-26.01.19).

zum Diözesanseiten-PDF

Freiburg: Pilgertour

Auf dem Münchner Jakobsweg - von München bis zum Kloster Rottenbuch - pilgerten 9 Frauen und 3 Männer auf Einladung des Zweigvereins Buchen im September. Für 2019 hat sich die Gruppe vorgenommen, den Jakobsweg Richtung Bregenz fortzusetzen.

zum Diözesanseiten-PDF

Mainz: Ausstellung

Über den Kampf der Frauen für ihre Rechte informierten sich 70 Frauen und Männer im Historischen Museum in Frankfurt. Dort gibt es (noch bis 20.01.19) die Ausstellung „Damenwahl – 100 Jahre Frauenwahlrecht“ zu sehen. Zur Fahrt nach Frankfurt hatte der Frauenbund Mainz eingeladen.

zum Diözesanseiten-PDF

München und Freising: Neue Mitglieder gewinnen

Bieten Facebook, Instagram und Co. die Möglichkeit, neue Mitglieder für den Frauenbund zu gewinnen? Dieser Frage gingen die Teilnehmerinnen des Dialogtags 2018 in Bad Endorf nach. Bei der Veranstaltung informierte auch eine Journalistin über Social Media.

zum Diözesanseiten-PDF

Münster: Berufswunsch: Priesterin

„Pastorinnen sind heute aus unserer Kirche nicht mehr wegzudenken“, so die evangelische Pfarrerin Renate Schleisiek, die bis 2009 gemeinsam mit ihrem Mann eine Gemeinde geleitet hat. Zusammen mit einer Kollegin berichtete sie beim Clubabend des KDFB Münster von ihren Erfahrungen.

zum Diözesanseiten-PDF

Paderborn: Besuch im Beginenhaus

Eine Alternative zu Ehe, Witwendasein oder Leben im Kloster boten die Beginenhöfe früherer Zeiten allein lebenden Frauen. Ein modernes Beginenhaus hat der Zweigverein Delbrück im Herbst besucht.

zum Diözesanseiten-PDF

Passau: Gewalt gegen Frauen

Hilfsangebote bekannter zu machen ist eines der Ziele der Passauer Aktionsgruppe „NEIN zu Gewalt an Frauen“, der auch der Frauenbund angehört. Am letzten „Tag gegen Gewalt an Frauen“ (25.11.18) wurden daher Pflastermäppchen mit den wichtigsten Kontaktstellen in Passau und Umgebung verteilt.

zum Diözesanseiten-PDF

Regensburg: Hilfe für KinderarbeiterInnen

Etwa 12 Prozent der indischen Kinder - das sind etwa 29 Millionen - sind heute aufgrund von Armut zu harter Arbeit gezwungen. Mit der Solibrot-Aktion 2019 wollen Misereor und der KDFB Regensburg diesen KinderarbeiterInnen helfen. Die Spenden aus der Aktion sollen in Unterricht, Ausbildung und Hilfen für die Familien der Kinder fließen. Der Frauenbund Regensburg beteiligt sich 2019 zum 7. Mal an der Solibrot-Aktion des Hilfswerks Misereor.

zum Diözesanseiten-PDF

Rottenburg-Stuttgart: KDFB beim Stadtfest

In weißen Poloshirts mit Frauenbund-Logo und Aufdruck „selbst-bewusst-offen“ präsentierten sich die Frauen des Zweigvereins Wendlingen-Unterbohingen am KDFB-Stand beim Cityfest in Wendlingen. Besonders wichtig waren den KDFB-Frauen intensive Gespräche mit den Besucherinnen an Stand.

zum Diözesanseiten-PDF

Speyer: „Ich bin ganz bei mir“

„Bei sich zu sein“ oder „außer sich zu sein“ - was bedeutet das eigentlich? Dieser Frage gingen die Teilnehmerinnen eines Seminars der geistlichen Beirätin Ulrike Groß nach. Die Referentin zeigte auch Wege, die helfen können, bei sich zu bleiben oder achtsam mit sich selbst und seinem Nächsten zu sein.

zum Diözesanseiten-PDF

Trier: Spenden

5350 Euro hat der Zweigverein Prüm seit 2010 für bedürftige Familien, ältere Menschen, Alleinerziehende und Einzelpersonen an den Caritasverband Westeifel gespendet. Nur mit großem ehrenamtlichen Engagement konnte diese Summe zusammenkommen. Brigitte Gilles, Sozialpädagogin beim Caritasverband in Prüm, dankt den KDFB-Frauen: „Das ist Hilfe, die ankommt“.

zum Diözesanseiten-PDF

Würzburg: Zum neuen Jahr

Lesen Sie diesmal auf der Seite des Diözesanverbandes Würzburg Gedanken der Diözesanvorsitzenden zum Jahreswechsel und einen Neujahrsgruß: „Das Jahr geht hin, nun segne Du
den Ausgang und das Ende …“

zum Diözesanseiten-PDF