KDFB

Aachen: „Zerrissener Himmel“

„Ins Herz eines Glaubens zu finden, ist harte Arbeit“, so die Romanheldin Clara. In ihrem Buch „Zerrissener Himmel“ schildert KDFB-Frau Anne Meurer ihre eigene Lebensgeschichte und Auseinandersetzung mit dem Glauben. Anfang Mai hat sie beim Diözesanverband Aachen Passagen aus ihrem Roman vorgelesen.

zum Diözesanseiten-PDF

Augsburg: Auszeichnung

Mechthilde Lagleder ist vom KDFB-Bundesverband mit der Lapislazuli-Nadel geehrt worden. Vizepräsidentin Sabine Slawik würdigte die Preisträgerin als Frau von höchstem persönlichen Engagement, die sich mit viel Herzblut für ihre Themen einsetzt.

zum Diözesanseiten-PDF

Bamberg: Imagekampagne I

Frischer Wind soll durch alte Strukturen wehen, so der Appell von Beate Angele, der stellvertretenden Diözesanvorsitzenden. Dazu wurde die KDFB-Imagekampagne ins Leben gerufen. Tipp von Beate Angele: Wer noch nichts von der Kampagne und ihren 5 Botschaften gehört hat, sollte die letzten Engagiert-Ausgaben durchblättern.

zum Diözesanseiten-PDF

Berlin: Bundesfest

Mit einer Festrede eröffnet Monika Grütters, Staatsministerin für Kultur und Medien, am 02.07.19 das Bundesfest im KDFB Berlin. Im Anschluss daran fällt der Startschuss zur Kampagne „bewegen!“ im KDFB Berlin. Anmeldung bis 25.06.19 erforderlich

zum Diözesanseiten-PDF

Eichstätt: Frauen-Nachmittag

„Frauen im Takt der Zeit – gemeinsam stark sein und bewegen!“ – so der Titel des Vortrags der bayerischen Landesvorsitzenden Emilia Müller zum „Nachmittag der Frauen“. Termin: 07.07.19, 14:00 Uhr, Seminarwiese in Eichstätt

zum Diözesanseiten-PDF

Freiburg: Betriebs-Besichtigung

Der Firmenname ist bekannt, was die Firma produziert, wissen aber die wenigsten: Das Unternehmen AZO in Osterburken haben Frauen des Zweigvereins Buchen besichtigt. Ein Mitarbeiter im Ruhestand führte die Frauen durch die Produktionshallen, in denen automatische Zuführsysteme für verschiedene Industriezweige entstehen.

zum Diözesanseiten-PDF

Mainz: Frauenporträts

Elf lebensgroße Frauenporträts schmückten den Mainzer Dom im Rahmen des Ausstellungsprojekts „Frauen hoch 12“ am 16.03.19. Die Ausstellung zeigt, wie sich Frauen heute in Kirche und Gesellschaft einbringen. Die Roll-ups können ausgeliehen werden, ein Begleitheft ist erhältlich.

zum Diözesanseiten-PDF

München und Freising: Bezirkstreffen

„Wie schaffen wir es, diesen Verein weiterhin lebendig zu erhalten?“ – diese Frage stand im Mittelpunkt eines Treffens der 10 KDFB-Zweigvereine des Bezirks Dachau. Eingeladen zu dem Austausch in Jetzendorf hatten die neuen Bezirksleiterinnen Rosa-Maria Degner und Christine Siemens.

zum Diözesanseiten-PDF

Münster: Solibrot-Aktion

Mehr als 100 Brote hat der Zweigverein Maria Frieden, Vechta, bei der Solibrotaktion von Misereor und KDFB verkauft. Die eingenommenen Spenden in Höhe von 321,50 Euro fließen an Misereor-Projekte für Familien und Frauen in Kenia.

zum Diözesanseiten-PDF

Passau: Dem Glück auf der Spur

Es kann unvorhersehbar und zufällig sein und nur einen kurzen Moment dauern: das Glück. Unter Anleitung des Theologen Konrad Haberger haben sich 12 KDFB-Frauen mit dem Thema beschäftigt. Das Fazit einer Teilnehmerin: Für mich und andere da sein – das ist Glück.

zum Diözesanseiten-PDF

Regensburg: Politparty

Zur Politparty vor der Europawahl hatte der KDFB Regensburg eingeladen. Das Fest mit prominenten Talkgästen fand auf einem Schiff statt, das in Kelheim vor Anker lag.

zum Diözesanseiten-PDF

Rottenburg-Stuttgart: Weihe von Frauen

„Wenn Jesus Frauen um sich gesammelt hat, … wie können wir da noch argumentieren, dass Frauen nicht in Ämter kommen sollen?“, so Generaloberin Maria Hanna Löhlein bei einer Podiumsdiskussion im Kloster Reute. Die Veranstaltung fand im Rahmen des „Tags der Diakonin“ statt. Gut 150 Frauen und Männer setzten starke Zeichen für die Weihe von Frauen in der katholischen Kirche.

zum Diözesanseiten-PDF

Speyer: Kreative Pause

Zu einer kreativen Auszeit kamen über 30 Frauen aus dem Zweigverein Neustadt St. Josef zusammen. Unter anderem entspannten sie sich beim Kerzenziehen und Malen mit Aquarellkreiden. Und Bildungsreferentin Isabelle Kolar erzählte aus dem bewegten Leben der Kirchenlehrerin Teresa von Ávila.

zum Diözesanseiten-PDF

Trier: „Tag der Diakonin“

Frauen und Männer sollen in Diensten und Ämtern einer Kirchengemeinde endlich gleichberechtigt eingesetzt werden. Dies forderten die TeilnehmerInnen einer Veranstaltung zum „Tag der Diakonin“ am 29.04.19 in Trier. Eingeladen zu der Veranstaltung hatten neben dem Katholikenrat im Bistum Trier auch der KDFB und weitere kirchliche Verbände.

zum Diözesanseiten-PDF

Würzburg: Imagekampagne II

Der KDFB ist in Bewegung - und das zeigt sich auch in der aktuellen Imagekampagne. Zweigvereine, die mehr über die Kampagne wissen möchten, können die stellvertretende Diözesanvorsitzende zu einem Info-Vortrag einladen (Kontakt über die Geschäftsstelle).

zum Diözesanseiten-PDF