KDFB

Augsburg: Frauen in die Politik

Gerade mal 26 % beträgt der Frauenanteil im Bundestag. Um dies zu ändern, hat der KDFB das Forum „Frauen.gefragt“ ins Leben gerufen. Ziel ist es, direkten Kontakt zu engagierten Frauen in der Politik herzustellen.

zum Diözesanseiten-PDF

Bamberg: Weltgebetstag

„Steh auf, nimm deine Matte und geh“ – mit diesem Satz aus dem Johannesevangelium fordern uns die Frauen aus Simbabwe zum Weltgebetstag 2020 auf, Veränderungen als Chance zu begreifen und neue Wege zu gehen. Erfahren Sie mehr über das Weltgebetstagsland 2020 beim Studiennachmittag in Höchstadt/Aisch (Freitag, 31.01.20).

zum Diözesanseiten-PDF

Berlin: Mit sich und anderen gut umgehen

Im anderen den Menschen sehen, respektvoll handeln und dabei gut für sich selbst sorgen – im Alltag fällt das nicht immer leicht. Der Vortrag „Von Gott lernen, mit sich selbst und anderen gut umzugehen“ verrät, was uns Bibel und christliche Spiritualität zu diesem Thema sagen können (Termin: 10.12.19, Anmeldung bis 03.12.19)

zum Diözesanseiten-PDF

Eichstätt: Benimm und Etikette

Neues auf dem Gebiet der Umgangsformen stand im Mittelpunkt der Bezirkstage 2019 im Diözesanverband Eichstätt. Sabine Reith, Vorstandsmitglied der deutschen Knigge-Gesellschaft, zeigte den Frauen mit Beispielen und Praxistipps, worauf es ankommt.

zum Diözesanseiten-PDF

Hildesheim: 2 mal 100

Gleich 2 Zweigvereine im Diözesanverband Hildesheim dürfen 2019 ihr 100-jähriges Bestehen feiern: die Zweigvereine Groß Düngen und Klein Düngen sowie Einum. Herzlichen Glückwunsch!

zum Diözesanseiten-PDF

Köln: Den Dom umarmen

Gut 600 Menschen haben am 22.09.19 im Rahmen der Aktion Maria 2.0 den Kölner Dom umarmt. Die Menschenkette wurde vom KDFB Köln mitorganisiert. Im Anschluss richtete die Theologin Maria Mesrian einen eindringlichen Appell mit den Forderungen von Maria 2.0 an die Vollversammlung der Bischofskonferenz.

zum Diözesanseiten-PDF

Mainz: Pilgertour

Durch das Weinbaugebiet Rheinhessen sind 22 Frauen aus dem Diözesanverband Mainz gepilgert. Organisiert hatte die Tages-Pilgertour der Zweigverein Worms-Abenheim.

zum Diözesanseiten-PDF

München und Freising: Spendenaktion

2 Projekte stehen im Mittelpunkt der diesjährigen Weihnachts-Spendenaktion des Diözesanverbandes München und Freising: die Herzkissenaktion „Frauen für Frauen“ für das Rotkreuzklinikum München und die Frauenhilfsorganisation Solwodi (Beratungsstelle München); weitere Infos und Bankverbindung auf Seite 37.

zum Diözesanseiten-PDF

Münster: Auszeit auf der Insel

Zu einer Woche der „Inneren Rast“ auf der Nordseeinsel Juist ist der KDFB Ochtrup im Oktober aufgebrochen. Zum ersten Mal mit dabei war eine Frau, die mit dieser Reise bewusst in die Fußstapfen ihrer verstorbenen Mutter treten wollte. Lesen Sie ihren Reisebericht.

zum Diözesanseiten-PDF

Passau: Selbstbewusst sprechen

Das Reden vor einer Gruppe kann für manche Frau eine schwer zu nehmende Hürde sein. Das Problem anzugehen, hatten sich die Teilnehmerinnen des KDFB-Bildungsnachmittags „Ich hab‘ was zu sagen – vor Gruppen sprechen“ vorgenommen.

zum Diözesanseiten-PDF

Regensburg: Besuch aus Honduras

Dolores Cruz Benitez von der Landfrauenorganisation APROLMA aus Honduras hat Deutschland besucht und sich unter anderem mit Frauen des Diözesanverbandes Regensburg getroffen. Sie erzählte von den aktuellen Entwicklungen der Kooperative, die den KDFB-Kaffee produziert. Thema war auch die politische Situation in Honduras.

zum Diözesanseiten-PDF

Rottenburg-Stuttgart: Frauenkino

Zum 3. Frauenkino hat der KDFB-Bezirk Ehingen/Ulm im Oktober eingeladen. Zu sehen gab es die Tragikomödie „Edie – für Träume ist es nie zu spät“. Wegen des großen Erfolgs wird die Reihe 2020 fortgesetzt.

zum Diözesanseiten-PDF

Speyer: Monat der Weltmission

Über Frauen in Nordindien und ihre Rolle in den katholischen Gemeinden berichtete Sr. Martina, Koordinatorin des Konzepts der „Kleinen christlichen Gemeinschaften“ in ihrer Heimatregion. KDFB und kfd im Bistum Speyer hatten Sr. Martina anlässlich des Monats der Weltmission eingeladen.

zum Diözesanseiten-PDF

Trier: Studienreise

Zu einer viertägigen Studienreise ins Kleinwalsertal ist der KDFB-Zweigverein Saarburg im Juni aufgebrochen. Auf dem Programm standen eine Fahrt mit der Bergbahn zum Walmendingerhorn, ein Besuch in Oberstdorf und vieles mehr.

zum Diözesanseiten-PDF

Würzburg: Abschied

Dankbar blickt Bildungsreferentin Andrea Bertran auf ihre Zeit in der Geschäftsstelle des KDFB Würzburg zurück. Nach 10 Jahren möchte sie nun etwas Neues wagen und sagt zum Abschied Danke für inspirierende Begegnungen und die gute Zusammenarbeit.

zum Diözesanseiten-PDF