KDFB

Dienerinnen des Herrn

Ellen Ammann (1870–1932) begründete nicht nur den Katholischen Frauenbund in Bayern, sondern auch ein Säkularinstitut. Foto: KDFB

Vor 100 Jahren hat Ellen Ammann, die Gründerin des KDFB Landesverbandes Bayern, eine spirituelle Gemeinschaft ins Leben gerufen: Die „Vereinigung katholische Diakoninnen“.

Die Mitglieder verbinden soziales Engagement mit christlicher Spiritualität. Unter dem Namen „Ancillae Sanctae Ecclesiae“ – Dienerinnen der heiligen Kirche – 1952 vom Vatikan als Säkularinstitut anerkannt, verstehen sich die Frauen heute als „Diakoninnen des Alltags“. Ihr Jubiläum feiern sie am 12. Oktober mit einem Festakt im Exerzitienhaus Schloss Fürstenried. Mehr 

Aus: KDFB engagiert 10/2019