KDFB

Frauen in Bewegung

Das Bildungsprogramm des KDFB bietet vielfältige Möglichkeiten, gemeinsam etwas in Bewegung zu bringen. Foto: Bardehle

Das verspricht ein bewegtes Jahr 2019 zu werden: Wer sich 2019 für Bildungsveranstaltungen des KDFB in Bayern interessiert, sollte gut zu Fuß sein.

Interessierte Frauen und Männer sind zum Beispiel Ende Mai 2019 aufgerufen, durch verschiedene Kirchen in Regensburg zu pilgern. Den Abschluss bildet ein ökumenischer Gottesdienst. Viele weitere Bildungsangebote locken im neuen Jahr:

  • Ein Seminar für Trauerbegleiterinnen, das im Juni in Brixen/Südtirol stattfindet, trägt den Titel: „Wenn nichts mehr geht, dann geh!“. Es ruft Frauen auf, die heilenden Kräfte der Natur zu nutzen, um neue Kraft fürs Ehrenamt zu schöpfen.
  • In Bewegung bringen auch die bewährten Tanzseminare des Frauenbundes.
  • Und wer den Weltgebetstag 2020 feiern möchte, muss sich 2019 beim Einführungswochenende gedanklich auf den Weg nach Simbabwe im südlichen Afrika machen. 
  • Ob Frauen in der Kirche etwas bewegen können, wird bei einem Studientag in München am 26. September 2019 diskutiert. Dort geht es um die Frage, welche Ämter Frauen künftig in der Kirche bekleiden dürfen. 
  • An Leitungsfrauen im Ehrenamt richtet sich eine Stimmschulung im Juli: „Meine Stimme – mein Handwerkszeug“.
  • Politisch nimmt das Bildungswerk des KDFB 2019 die anstehende Europawahl in den Blick. Ein Seminar im Februar in Kloster Banz widmet sich dem Thema „Frauen für ein vereintes Europa“.
  • Ein Studientag der Reihe „Was ist das eigentlich…?“ im Oktober nimmt außerdem „Christliche Werte, ihre Bedeutung und ihre politische Dimension“ in den Blick.
  • Ungebrochen stark ist die Nachfrage nach Schulungen für MitarbeiterInnen in Mittagsbetreuungen. Schwerpunkt der Fortbildungen wird 2019 sein: „Wenn Kinder uns an unsere Grenzen bringen“.

Das Programm mit Online-Anmeldemöglichkeit ist hier zu finden. Es liegt auch in gedruckter Form vor und kann kostenlos bestellt werden

Autorin: Eva-Maria Gras/Britta Wörndle
aus: KDFB Engagiert – Die Christliche Frau 11/2018