KDFB

Liebe Leserinnen und Leser,

was für ein Paukenschlag! Passend zum Weltfrauentag hat der Frauenbund seine Kampagne „bewegen!“ gestartet – und wie! Hunderte von Frauen zogen durch Straßen, nahmen an Aktionstagen und Filmabenden teil oder tanzten und sangen in einem überwältigenden Flashmob auf dem Münchner Marienplatz. Der Frauenbund ist im Takt der Zeit! Was wir alles bewegen und wo, zeigt ein Blick auf unsere Kampagnenseite. Gemeinsam haben wir viel vor in den kommenden Jahren.

Nicht immer ist es einfach, die richtige Balance zwischen Selbstbestimmung und Solidarität zu finden. Das zeigt sich aktuell in der Diskussion zur gesetzlichen Neuregelung der Organspende. Bewusstes Ausfüllen eines Organspende-Ausweises oder Widerspruchslösung? Die Antwort zu finden, ist weder für die Politik noch für die Einzelne leicht. Umso wichtiger, dass wir uns im KDFB auf Basis unserer christlichen Werte mit dieser Frage und mit unterschiedlichen Blickwinkeln auseinandersetzen.

Wussten Sie, dass auch der Wald oft „Frauensache“ ist? Heute arbeiten immer mehr Frauen in diesem Bereich, zum Beispiel als Försterin.


Sie sehen: viele Themen, die uns bewegen! Lassen Sie sich begeistern! Viel Freude beim Lesen!

Herzlichst,
Ihre
Emilia Müller

KDFB-Vizepräsidentin und Vorsitzende des Landesverbandes Bayern
 

Emilia Müller

KDFB-Vizepräsidentin und Vorsitzende des Landesverbandes Bayern