KDFB

So misten Sie optimal aus

Erschöpfen Sie sich nicht, indem Sie gleich die ganze Etage entrümpeln. Kleine Schritte, konsequent verfolgt, zeigen nachhaltig Wirkung.

-     Reservieren Sie sich einen unbelegten Tag oder einen Brückentag, um einmal in einem Schrank oder Regal gründlich aufzuräumen.
-     Gehen Sie beim gründlichen Aufräumen chronologisch vor und beginnen Sie bei den ältesten Dingen. Arbeiten Sie sich langsam vorwärts.
-     Anschließend reicht wöchentlich eine Stunde, um Überflüssiges wegzuwerfen.
-     So verschlanken Sie Ihr Archiv: Legen Sie sich jeden Abend zwei Hängemappen auf den Schreibtisch, die Sie im Laufe des kommenden Tages ausmisten, vielleicht ganz nebenbei beim?Kaffeetrinken?
-     Fragen Sie sich bei jedem Stück Papier, ob Sie es wirklich benötigen. Werfen Sie gnadenlos weg, was Sie nicht brauchen.
-     Alles, was eigentlich weggeworfen gehört, von dem Sie sich aber noch nicht so recht trennen möchten, kommt in einen Entsorgungskarton.
-    Nach fünf Wochen gehen Sie den Entsorgungskarton durch: Was Sie nicht vermisst haben, wird endgültig weggeworfen.
-     Vergessen Sie nicht, alle Papiere zu zerreißen, die in den Abfall wandern und Ihren Namen tragen.

In Verbindung stehende Artikel: