KDFB

Juli 2019

Lösen Sie das aktuelle Bibelrätsel!

Kennen Sie diese Redewendungen?

Viele Redewendungen der Bibel sind ein so selbstverständlicher Teil der Sprache geworden, dass man ihren Ursprung fast nicht mehr kennt. Oder wissen Sie, wo die folgenden drei Sätze in der Bibel stehen und in welchem Zusammenhang?
Die Beschreibung, etwas „wie seinen Augapfel hüten“, stammt aus einem Lied, das Mose am Ende seines Lebens singt. Er bringt darin zum Ausdruck, wie fürsorglich und treu Gott ist und wie liebevoll er sein Volk beschützen will.
Die Vorstellung, dass „Schwerter zu Pflugscharen“ umgeschmiedet werden sollten, hat nicht die Friedensbewegung der Achtzigerjahre erfunden. Sie ist als biblische Zukunftsperspektive in einem Buch der Propheten zu finden. Wenn etwas als „ein Buch mit sieben Siegeln“ beschrieben wird, dann ist gemeint, dass es völlig undurchschaubar, rätselhaft und unverständlich ist. Die Formulierung verwendet Johannes in einer Vision, in der es um die endzeitlichen Ereignisse auf der Erde geht.

Wo genau in der Bibel (Buch, Kapitel, Vers) sind diese drei Redewendungen zu finden?

Einsendeschluss ist der 20. Juli 2019

Unter den richtigen Einsendungen wird das Buch Es geschehen noch Zeichen und Wunder von Petra Gerster und Christian Nürnberger (Hgg.), erschienen bei der Deutschen Bibelgesellschaft in Gemeinschaft mit der Evangelischen Verlagsanstalt Leipzig, verlost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Schicken Sie Ihre Antwort per E-Mail an:

Foto: Weileder-Wurm

Gewinnen Sie!

Unter den richtigen Einsendungen wird das Buch Es geschehen noch Zeichen und Wunder von Petra Gerster und Christian Nürnberger (Hgg.), erschienen bei der Deutschen Bibelgesellschaft in Gemeinschaft mit der Evangelischen Verlagsanstalt Leipzig, verlost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.